Mykerinos-Pyramide

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Storniere mindestens 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

Mykerinos-Pyramide: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 124 Bewertungen

Im Grossen und Ganzen ein gelungener Ausflug. Abstriche muss man bei der Organisation des Veranstalters vor Ort machen. Zum Einen kam das Taxi am Hotel morgens viel zu spät (40 Minuten) so dass man im Dauerlauf durch den Flughafen laufen musste um den Flieger in letzter Sekunde noch zu erreichen. Zum Anderen fehlte in Kairo der passende Guide der gebuchten Tour. Der Veranstelter versuchte krampfhaft uns vor Ort für eine andere Tour zu überreden. Aber nachdem wir stur blieben wurde irgendwo dann ein geeigneter Guide ausgegraben. Ansonsten war die Tour gelungen. Einzig am Ende der Parfumverkauf vonangeblichen Beduinen ist eine Frechheit. Sie sind sehr aufdringlich und nötigen Dich mit allem Mitteln etwas zu kaufen. Für den Tee, den Sie Dir anfangs reichen verlangen sie 6 !!! Euro für Ihre "Gastfreundschaft" wenn man nichts kauft. Parfumpreise völlig überteuert! Nehmt genug Geld mit! Jeder, aber wirklich jeder hält seine Hand auf. Selbst der Putzmann an der Airporttoilette bedrängt Dich.

Tolle Tour mit privatem Guide, Preis in Ordnung, kleine Orga-Mängel

Abgesehen von kleinen Schwierigkeiten, Guide in Kairo herbeitelefonieren, andere Guides sehr hilfsbereit, Rückflugverzögerung ohne Info, kein Abendessen mehr im Hotel, toller Tagesausflug mit Guide und Fahrer nur für uns. Durch das morgendlich versmogte Kairo durch die verstopften Straßen nach Sakkara mit Stufenpyramide, Tempeln, Museum und tiefem Grab, dann Memphis mit riesiger Ramses-Statue. Auf dem Weg zu den Pyramiden einfaches Restaurant-Buffet-Mittagessen, Getränke extra, Blick auf die Pyramiden. Besuch im "Papyrus-Institut", wo bei einem Glas Tee gezeigt wurde wie Papyrus gemacht wird, natürlich mit dem Zweck zu verkaufen ;-) Preise angemessen, keiner wurde gedrängt. Weiter zu den Pyramiden, alles ausgiebig ansehen, teure Pferdekutschfahrt, Millionen Fotos machen, ein Grab tief unten in Neben-Pyramide ansehen, zum Schluss die Sphinx und Besuch in Parfüm-Öl-Laden ohne Kaufzwang. Toller humorvoller Guide, individuelles Programm, Wünsche wurden vollends berücksichtigt.

Wir hatten einen sehr gelungenen Ausflug. Die Abholung vom Hotel in Hurghada um 4:15, der Transfer, der Flug mit einer kleinen Propellermaschine und die Organisation in Kairo waren sehr gut. Unser Guide Herr Mohamed Abdel Kader war den ganzen Tag für uns da, beantwortete gern alle unsere Fragen und konnte mit vielen Hintergrundinformationen über Geschichte und Gegenwart Ägyptens aufwarten und führte uns auch durch das ägyptische Museum. Vielen Dank! Höhepunkt des Tages war dann am Nachmittag der Besuch der Pyramiden. Auch der Rückflug mit Transfer zum Hotel verliefen problemlos.

Im Ganzen war es ein sehr schöner Ausflug. Negativ war leider dass uns eine Tag vorher erzählt wurde der Flug würde ausfallen, was nicht stimmte. Dann mussten wir trotz des eigentlich inklusiven Transfers nochal 20 Euro bezahlen. Dem Tour Guide wurden falsche Informationen mitgeteilt und zwar wollte er die andere Kairo Tour mit Museum mit uns machen. Zum Glück konnten wir das schnell klären. Der Tour Guide und der Fahrer waren wirklich sehr gut und bemüht uns einen schönen Tag zu bereiten. Nervig waren nur die ewig gierigen Aufpasser an den Pyramiden.

Alles war super organisiert, wir wurden gegen 4.00 Uhr vom Hotel abgeholt. 6.00 Uhr ging der Flieger nach Kairo. Da wir nur drei Deutschsprachige waren hatten wir unsren guide vor Ort den ganzen Tag und haben abgesprochen was wir sehen wollen. Er erzählte viel interressantes und man merkte, das er den Job mit Herz und Seele macht. Er zeigte uns auch die Allstadt, abseits vom Tourismus. Um 18 Uhr ging der Flieger zurück und um 19.30 waren wir wieder im Hotel. Nur zu empfehlen!!! Der guide hiess Hossein glaube ich :-)